repV Online Service Center

Reparaturmanagement und Retouren effizienter gestalten

Gehen Anlagen kaputt schicken Serviceunternehmen meist einen Servicetechniker für die Reparatur vor Ort zum Kunden, um den Schaden zu beheben und Wartungsarbeiten vorzunehmen. Bei ortsunabhängigen Geräten ist es für Reparaturunternehmen jedoch einfacher und kostengünstiger den Kunden zu bitten das zu reparierende Gerät für die Reparatur zurückzusenden. Techniker sparen sich dadurch die Fahrtzeit und haben mehr Zeit die eigentlichen Reparaturen in der Werkstatt abzuwickeln.

Schlechtes Retourenmanagement senkt die Kundenzufriedenheit

Die Abwicklung von Rücksendungen können in Unternehmen jedoch großer interner, logistischer Aufwand sein. Wenn etwa Retouren fehlerhaft zugeordnet werden, kann sich die Durchführung der Reparaturen und Rücksendung der Geräte verzögern. Insbesondere wenn Kunden dann nicht über den aktuellen Status der Reparatur informiert werden, warten diese meist ungeduldig auf ihr repariertes Gerät und sind unzufrieden mit dem Service. Dabei trägt Kundenzufriedenheit zum Erfolg eines Unternehmens bei. Das repV Online Service Center mit „Return Material Authorization“ Funktion kann solche Prozesse optimieren. Es erleichtert die strukturierte Rückführung fehlerhafter oder beschädigter Waren und deren Reparaturen.

So funktioniert das Reparaturmanagement mit dem repV Online Service Center

In repV lässt sich der komplette

Mit der Reparaturmanagement Software repV lassen sich Aufträge zu Reparatur und Instandhaltung besser koordinieren und Serviceprozesse leichter abwickeln. Über das Online Service Center können Nutzer Ihren Kunden einen Zugang zum System bereitstellen. Diese können Rücksendeanfragen dann selbst online stellen, ohne dass dafür ein Servicemitarbeiter zu Rate gezogen werden muss. Automatisch generierte E-Mails mit der Retournummer bestätigen dem Kunden die Anfrage. Nachdem der Auftrag intern einem zuständigen Techniker zugeordnet wurde, erhalten Kunden online alle Informationen über die zu erwartende Durchlaufzeit sowie den Status des Reparaturauftrages. Auch die Bearbeitung der Aufträge ist jederzeit online möglich. Dies funktioniert nicht nur bei bereits in der Software hinterlegten Geräten. Kunden haben zudem die Möglichkeit neue noch nicht registrierte Geräte und deren Zubehörteile selbstständig anzulegen, zu verwalten und deren Reparaturaufträge über das Internet in Auftrag zu geben - ohne dass dafür ein Servicetechniker vorbeikommen muss.

Nicht nur für Servicetechniker eine Erleichterung

Das Online Service Center sorgt nicht nur für mehr Transparenz und eine merkliche Steigerung der Kundenzufriedenheit, sondern schafft Serviceanbietern auch eine Zeitersparnis. Durch die einfache und intuitive Bedienung des Online Service Centers kommt es zu weniger Rückfragen von Seiten der Kunden, sodass mehr Zeit für die eigentliche Reparatur statt für die logistische Koordination aufgewendet werden kann. Da das Online Service Center an die Reparaturmanagement Software repV angebunden ist, werden alle Änderungen direkt abgebildet. Die Verknüpfung mit dem ERP-System des Unternehmens, wie z.B. Sage 100, sorgt für eine konsistente Datenhaltung und Dokumentation und verhindert fehlerhafte Zuordnungen und Chaos bei den Reparaturaufträgen. So lässt sich der komplette „Return Material Authorization“ Prozess in der Servicesoftware repV abbilden.

Wie repV den Reparatur-Rücksendungsprozess in Ihrem Unternehmen abbilden kann, zeigen wir Ihnen gerne bei einer Online-Präsentation.

Jetzt Termin vereinbaren!